Kategorie: Kurioses


Plagt die Regierung in Kairo die Angst vor einer Gelbwesten-Bewegung im eigenen Land? Die Meldung wird dementiert, doch staatsnahe Medien agitieren gegen die Protestbewegung aus Frankreich.


Eine Autobahn in Mecklenburg-Vorpommern versackte im Herbst plötzlich im Moor. Die Menschen lebten plötzlich am berühmtesten Loch Deutschlands, der Verkehr rollte durch die Dörfer. Nun wurde eine Behelfsbrücke eingeweiht – doch das Land muss Miete zahl…


Etwa eine halbe Million Dollar sollen die zwei Frauen von einer Schule abgezweigt haben, für die sie arbeiteten. Jahrelang fiel das offenbar niemandem auf.


In London wurde heute vor 150 Jahren die erste Ampel installiert – sie explodierte nach nur drei Wochen. Nicht die einzige skurrile Anekdote, die es zu den rot-grünen Männchen zu erzählen gibt.


Ein australischer Minister hat über die Landesgrenzen hinaus Bekanntheit erlangt, nachdem er seine Rede im Parlament in Liedform vorgetragen hat. Ein Modell das Schule machen könnte, etwa im Bundestag?


Fast hundert Jahre hatte das Gesetz Bestand. Der neunjährige Dane Best fand, Kinder haben ein Recht auf Schneeballschlachten und zog vor den Gemeinderat.


Das fordern Aktivisten im französische Issigeac. Der Bürgermeister hält die Forderung für Unsinn – denkt aber seit Längerem selbst über eine Umbenennung nach.


Ein Heiratsantrag in New York – wunderbare Idee, dachte sich ein Brite. Doch der Ring, den er für seine Freundin kaufte, war zu groß und fiel am Times Square in einen Schacht. Zum Glück gibt es Polizisten mit Sinn für Romantik


Gegen die Halloweenisierung der Traditionen: Ein Alkoholverbot für Teilnehmer des „Villacher Krampuslaufs“ soll Schlägereien verhindern. Ein Anruf bei Historiker Peter Wiesflecker.


Kreuze, Marienstatuen, Rosenkränze: Chinesische Hersteller haben einen neuen Markt für sich entdeckt. Die Italiener sind wenig begeistert – machen aber das Beste daraus.